Kombi-Ausbildung Automatik

 

So funktioniert´s

Fahrprüfung der Klasse B auf Fahrzeug mit Automatikgetriebe ablegen, ohne spätere Einschränkung bei der Fahrzeugwahl. Schaltung und Automatik fahren ist beides möglich.

Ihr absolviert während der Ausbildung mindestens 10 Fahrstunden mit einem Schaltwagen und weist die Fähigkeit der Bedienung in einer 15min Fahrprobe mit dem Fahrlehrer nach. Anschließend könnt Ihr die praktische Prüfung auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe ablegen.

Sinn und Zweck

Schon heute ist der Großteil der neuzugelassenen Fahrzeuge mit einem automatischen Getriebe ausgestattet. Auch bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen muss nicht geschaltet werden. Der Gesetzgeber schafft hier eine Möglichkeit die Fahrprüfung der Klasse B zu vereinfachen und reagiert damit auf die Veränderungen am Markt.

Unsere Meinung

"Den Motor abwürgen", "sich verschalten", oder "vergessen zum Losfahren den 1.Gang einzulegen" sind in der praktischen Prüfung Fehler der Vergangenheit. Die volle Aufmerksamkeit gehört nun dem Straßenverkehr und nicht der Bedienung des Fahrzeugs. Endlich! Dies spart neben Nerven, sicher auch Zeit und Geld da die Prüfungsreife mit weniger Fahrstunden erreicht werden kann.